Wilkes
Übersicht
<

Wilkes

>
1/4 - Außenansicht

Hausdesignerin : Ursula Haede

Ursula Haede
"Um edles Ambiente hervorzuheben, eignet sich der Farbton Grau in geradezu prädestinierter Weise. Wer gar sein ganzes Haus damit kleidet, in Verbindung mit feiner Holzverschalung, erlebt das Domizil als gekonnt in Szene gesetzt.
Es ist ein Hingucker, das Haus der Familie Wilkes aus Köln. Dazu tragen auch die Schiebeläden an Fenstern und Terrassentüren bei, gleichwie Regenfallrohre auf optischem Höchstniveau gezeigt werden. Hier verschwindet Nutzen zugunsten der Formschönheit. Französische Balkone runden das Außenbild ab."

Hausdaten

Außenmaß 12,44 x 8,06 m
Wohnfläche 164 m²

Referenzhaus Wilkes

Bauhaus in edlem Grau

 
Der fast schon postmaterielle Touch des Gebäudes wird unterstrichen durch ein Flachdach. Geradliniges und übersichtliches Design prägen den Stil. Das Erdgeschoss hat gänzlich bodentiefe Fenstertüren. Das Obergeschoss erhält ausreichend Licht durch die ins Verhältnis gesetzten normal großen Fenster. Zur Gartenseite zeigt sich an der Fassade ein Edelstahlkamin. Dieses Designelement erfreut sich großer Beliebtheit und ist so auch noch praktisch zu reinigen.
 
mehr
Das Erdgeschoss umfasst großzügige 85 qm. Diese verteilen sich auf den Wohn-Essbereich mit knapp 43 qm, die angrenzende Küche mit 10,71 qm und der mehrfach zu nutzenden Kammer. Letztere  beherbergt u. a. auch den Zentral-Hausstaubsauger und den Wasseraufbereiter.
 
Vom Eingangsbereich aus gelangt man in eine weitere Diele, von der aus das Gäste-WC und ein Arbeitszimmer betreten werden kann. Eine Treppe führt ins Obergeschoss, das mit knapp 80 qm viel Platz für das Familienleben bietet. Die Eltern profitieren von der ans Schlafzimmer angrenzenden Ankleide, welche mit 8,5 qm großzügig bemessen wurde. Ein klug geplantes Bad ermöglicht der ganzen Familie im Raum ein angenehmes Aufenthaltsklima.
 
Als Klimaschutzhaus trägt es zudem aktiv zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes und somit zur Verbesserung unseres Weltklimas bei. Mehr als 50 Tonnen CO2 werden mit diesem Holzhaus gespeichert. Dieser Wert entspricht dem durchschnittlichen CO2- Ausstoß eines Mittelklasse-Fahrzeuges in 20 Jahren bei 10.000 km Jahresleistung.