Musterhaus Qi
Übersicht
<

Musterhaus Qi

>
1/9 - Außenansicht

Hausdesigner : Ulrike Humpf

Ulrike Humpf

Hausdaten

Außenmaß 15,21 x 11,63 m
Wohnfläche 261 m²

Musterhaus QI

Qi – die Quintessenz guten Bauens

 
Die Innenarchitektin und Architektin Ulrike Humpf setzt mit dem Musterhaus Qi neue Maßstäbe für exklusive Wohnqualität, Energieeffizienz sowie in der CO2-Bilanz. Neuerungen, wie das Energie-Dach, die Bedarfslüftung oder die Lamellenfassade machen Natur in den eigenen vier Wänden auf eine außergewöhnliche Art und Weise erlebbar.
 
mehr
"Die Qualität eines Hauses muss spürbar sein" – diese Philosophie wurde im Haus Qi, das als Voll-Werte-Häusern die Voraussetzungen für CO2-positives Bauen erfüllt, mit ökologischem und energetischem Know-how geschickt mit den Ansprüchen moderner Wohnkultur kombiniert.
 
Die technische Ausstattung des Qi ist im wahrsten Sinne des Wortes die Quintessenz dessen, was heute möglich ist. Die neue Bedarfslüftung sorgt dafür, dass der CO2-Anteil in der Raumluft einen definierten Grenzwert nicht überschreitet. Garantiert wird das durch Sensoren in jedem Wohnraum, die dafür sorgen, dass jeder Quadratmeter bedarfsgerecht belüftet werden kann.
 
Eine weitere Neuheit ist das Energie-Dach. Bei diesem optisch voll integrierten und gestalterisch ansprechenden Solarsystem bilden Photovoltaikelemente anstatt Ziegel das Dach, das damit als Einheit zur Stromerzeugung genutzt wird. Aufgrund der modularen Bauweise können die Photovoltaikelemente individuell jeder Dachform angepasst werden.
 
Der neuesten Form gesundheitsschädlichen Zivilisationsmülls, dem Elektrosmog, entgehen Qi-Haus-Bewohner durch die in den Außenwänden integrierte Xund-E-Schutzhülle. Schädliche Strahlung wird dadurch abgefangen, das Hausinnere wird nicht nur zur sichtbaren, sondern auch zur unsichtbaren Natur-Oase.
 
Zu den ausgefeilten Besonderheiten im Qi gehört auch die moderne Lamellenfassade, zum Beispiel an der großflächigen Panorama-Glasfront. Wobei die großzügige Verwendung von Glas im Qi-Musterhaus zukunftsweisend ist, wie die aufschiebbaren Dachglaselemente über dem Badezimmer, das Cabrio-Dach über dem Terrassen-Deck, die Übereckverglasung im Wohnraum oder die Glaselemente im filigran gestalteten Treppenhaus.
 
Als weiteres Extra für Genießer gibt es einen natürlich temperierten Wein- und Champagner-Keller. Der Wellnessbereich steht mit Sauna, Nasszelle und Ruheraum dem Ambiente von Außer-Haus-Angeboten in nichts nach. Alle verwendeten Materialien sind sehr hochwertig, wie die Sandstein-Böden aus der Region oder edle, heimische Hölzer.
 
Feuer, Wasser, Erde und Luft –diesen vier Elementen wurde im neuen Qi-Holzhaus das fünfte Element hinzugefügt: die Quintessenz aus allen Erfahrungen im Umgang mit der Natur.
 
In allen ökologischen, technischen und energetischen Bereichen Maßstäbe setzen und gleichzeitig auf kein bisschen Wohnkultur verzichten – das ist das Ökohaus Qi – Design, Komfort und Nachhaltigkeit in einem.