Inspiration
Übersicht
<

Inspiration

>
1/8 - Außenansicht

Hausdesigner : Hans-Georg Stotz

Hans-Georg Stotz

Hausdaten

Außenmaß 10,76 x 7,64 m
Wohnfläche 109,4 m²

Referenzhaus Inspiration

Offen und Lichtdurchflutet

 
Die exklusive Hanglage verlangte nach einem offenen Baukonzept und großen Fenstern, damit die wunderschöne Aussicht uneingeschränkt zu genießen ist. Gekonnt umgesetzt wurden diese Anforderungen in einem schlichten Kubus mit Flachdach und rhythmisch angeordneten, großzügigen Fensterfronten, die ein ruhiges, angenehmes Fassadenbild schaffen. Unterstützt wird die Klarheit durch eine strenge Linienführung und einer strahlend weißen, verputzten Fassade. Diese wird nur von gezielt eingesetzten Farbkontrasten – den zweifarbigen Außenjalousien in orange und grau – unterbrochen. Pfiffige Details, wie die Idee für die Eingangsüberdachung (sie setzt das begrünte Flachdach der angrenzenden Fassade fort) machen den Eindruck komplett.
 
mehr
Doch es sind nicht nur die äußeren ästhetischen Ansprüche, die erfüllt sind. Es überzeugt genauso die harmonische Verschmelzung von Außen und Innen, durch die großzügige Holzterrasse und die stylische Loggia, sowie die moderne Innenraumgestaltung mit den vorwiegend eingesetzten, hochwertigen Naturmaterialien.
 
Die Raumgestaltung orientiert sich zudem konsequent nach den Sonnenseiten des Hauses – der geöffneten Süd- und Westseite – und erfüllt höchste Ansprüche an zeitgenössisches Wohnen.
 
Auch die Funktion stimmt: Das Erdgeschoss mit seinem offenen Koch-, Ess- und Wohnbereich bildet den zentralen Punkt für Kommunikation und gemütliche Stunden. Zu diesem gelangt man nicht nur über den Haupteingang, sondern auch direkt von der Garage aus. Eine gerade, äußerst filigrane Treppe führt ins Dachgeschoss. Besonderes Highlight: das Elternschlafzimmer lässt sich nach außen erweitern, denn die große Glasfront kann komplett geöffnet werden und führt zur angrenzenden Loggia.
 
Im DG runden ein Studio, ein Bad mit T-Lösung sowie eine Ankleide das Raumangebot ab. Weiteren Platz bietet das UG, das durch die starke Hanglage optimal als Wohnraumerweiterung dient. So konnten unter anderem ein natürlich belichtetes Arbeits- und Gästezimmer realisiert werden.
 
Die 37 cm starken Voll-Werte-Wände mit der patentierten Dämmung aus natürlichem Hobelspan und die 3fach verglasten, wartungsarmen Fenster sorgen für niedrigsten Energieverbrauch des Hauses. Beim Heizsystem hat sich die Baufamilie für eine Gastherme entschieden. Wie für die Hausdesigner üblich kamen ausschließlich schadstoffgeprüfte Materialien zum Einsatz, zum Schutz der Gesundheit der Bewohner. Inbegriffen ist zudem eine Schutzhülle gegen Elektrosmog.