Edition Grün
Übersicht
<

Edition Grün

>
1/2 - Außenansicht

Architektin : Carola Lechner

Carola Lechner

Hausdaten

Außenmaß 12,89 x 8,89 m
Wohnfläche 245 m²

Musterhaus Edition Grün

Grünes Bauen

 
Grün ist chic, Bio ist in: Nicht nur bei Lebensmitteln und Gebrauchsgütern – auch beim Bauen zählt inzwischen für viele Baufamilien der ökologische und gesunde Ansatz. Für die Hausdesigner bedeutet "grünes Bauen" Bauen nach dem Vorbild der Natur: intelligent, effizient und nachhaltig. Dies umfasst unter anderem den Einsatz von schadstoffgeprüften Materialien, die ökologische Holzbauweise mit dem natürlichen Dämmstoff aus Hobelspänen und eine Schutzhülle gegen Elektrosmog.
 
mehr
Erlebbar wird es im neuen temporären Musterhaus  "Edition Grün" – optimal für die moderne, bewusst lebende Familie. Klare Linien unterstützen das klare Nachhaltigkeits-Konzept. Es zeigt, dass ein Holzhaus nicht einem altmodischen Chalet gleichen muss, sondern dass Ökologie und Design wahrlich kein Widerspruch sind. Unterstützt wird die geradlinige Formensprache des 2,5-geschossigen Hauses durch zahlreiche Design-Details: den Kontur-Design-Ecken mit integriertem Regenfallrohr, dem trendigen Übereckfenster oder der Glasfalttüre, dem Balkongeländer, das Metall und Holz kombiniert, bis hin zum modernen Fassadenbild. Dieses setzt naturbelassenes Lärchenholz durch eine filigrane, vertikal Verschalung mit grünen "Farbtupfern" in Form der Haustüre und den Schiebeläden optisch gekonnt in Szene.

Ein weiterer inzwischen etablierter Haus-Trend, das Bauen ohne Dachüberstand, sorgt hier zudem für architektonische Spannung. Bei der Grundrissplanung wurden teilweise konträre Ziele verfolgt: Transparenz und Intimität – fließende Raumübergänge und Rückzugsorte – Familie und Arbeiten - Funktionalität ohne Keller. Optimal umgesetzt wurde es durch die räumliche Trennung. So herrscht im Ergeschoss offenes, kommunikatives Kochen, Essen und Wohnen vor. Sollte man doch eine Ruhezone wünschen, kann man nach Belieben mit einer Schiebetüre den Wohnbereich separieren. Der Funktionsraum - für Technik und als Verstauungsmöglichkeit - gliedert sich mit der Garderobe und dem Gäste-WC in einer Linie an diesen Bereich an. Das funktionale Raumangebot wird durch einen Geräte- und Abstellraum in Verbindung mit dem Carport im Außenbereich komplettiert. So wird Wohnen ohne Keller möglich.
 
Eine geradläufige Design-Treppe führt ins Obergeschoss. Hier gibt es für eine 4-köpfige Familie genügend Platz für individuelle Rückzugsorte in den drei Schlafzimmern mit Ankleiden oder in den zwei Bädern. Das exklusive, helle Dachstudio bietet daneben großzügig Raum für das gewünschte Homeoffice. Neben dem 35 cm starken Wandaufbau mit innovativer Dämmung sorgen 3-fach verglaste Skalarfenster sowie ein abgestimmtes Heizkonzept für beste Energiewerte, so dass dieses Haus die Anforderungen an ein KfW-Effizienzhaus 55 erfüllt.
 
Besonderes Highlight: Selbstausbauer können sich  vor Ort über die verschiedenen Ausbaustufen (Ausbauhaus, Holzbau und schlüsselfertig), die auf den drei Geschossen gezeigt werden, informieren.